21 – Geschenkungeheuer

21 – Geschenkungeheuer

Diese Folge ist nicht nur ein Geschenk, es geht sogar um Geschenke. Denn es ist unser „Wort“, das Danny zu interessanten Thesen inspiriert. Auch ein Geschenk: das Buch über Ottokar Domma, dem braven Schüler. Alex hat es als „Thema“ mitgebracht und spielt heute den...
10 – Gewaschene Möhren

10 – Gewaschene Möhren

Andere machen Sommerpause, wir verdoppeln einfach die Sprechzeit. Doch es lohnt sich, weil 1. wir Einblicke aus dem Kollektiv bekommen haben, zum Beispiel zur Musik im Osten, 2. das Wort zum Zündeln einlädt, denn es geht um „Streichhölzer“. Ja, dazu gibt es Gedanken,...
19 – Wurstbelag der Arbeiterklasse

19 – Wurstbelag der Arbeiterklasse

Heute wird es bierernst, aber davor erstmal ein leckeres „Wort“ – das Wurstbrot. Es entführt uns zu verpackten Stullen, die nie ausgepackt wurden. Und zu der Frage, ob West-Aufschnitt ein Mangelprodukt ist. Noch eine Frage, die Alex umtreibt. Was hat...
18 – Zensur verleiht Flügel

18 – Zensur verleiht Flügel

Über Zensur in der Schülerzeitung, Nachwende-DDR-Worte und Schiffshebewerke. Diese Folge passt auf kein Blatt Papier, aber es geht um Papier. Ein ganz Besonderes. Die Schülerzeitung ist unser „Wort“. Und dieses Mal sprudelten wir vor Gedanken. Auf einem...
17 – Barbie hat Jugendweihe

17 – Barbie hat Jugendweihe

In dieser Folge kommt raus, wie unterschiedlich wir mit Puppen gespielt haben. Das „Wort“ lautet Barbie und löst mindestens so viele Assoziationen aus, wie es Accessoires gibt. Das „Thema“ führt uns aus der Kindheit ins Erwachsenenalter. Es...