Zum einjährigen Jubiläum haben wir eure Worte in den Mund genommen und im Akkord assoziiert. Und wie es sich gehört, haben wir uns drei Fragen gestellt. Als Rückblick, Ausblick und weil wir es können. Wir danken euch für‘s Mitmachen und Zuhören und freuen uns auf das neue Jahr mit neuen Themen, Worten, Orten … und Überraschungen.