Der neue Podcast mit Ostblick

80/82

Über Drüben

Der Osten hat uns geprägt, aber wie? Ob Schulgarten, Softeis oder SERO – sie gehörten zu unserem Alltag.

Wir, das sind Danny und Alex. Geboren, knapp vor der Wende und dem World Wide Web. Aufgewachsen in einem neuen Deutschland und gelandet im Westen.

Regelmäßig spannen wir den Bogen von den kleinen Dingen früher, zur großen Welt von heute. Wir lassen unsere Gedanken zu einem „Wort“ schweifen, tauchen in ein „Thema“ ab und begeben uns danach an einen Bier-„Ort“. 

Abonnier uns!

11 – über drüben, über uns

Wow, wir haben 10 Folgen geschafft. Ein schöner Anlass für ein Salongespräch. Ohne Zigarre, aber mit Bier. Wir blicken nicht nur auf den Podcast selbst, sondern wie es unseren Blick auf den Osten geschärft hat. So möchten wir euch einen Blick hinter die Kulissen gewähren. Alex und Danny pur, etwas nachdenklich und weiterhin sehr motiviert. Wir freuen uns nicht nur über eure Fan-Ohren, sondern auch über Audio-Kommentare. Was hat euch gefallen? Was soll mehr oder weniger? Und was hat der Podcast bei euch ausgelöst?

10 – Mandy Number 5

Diese Folge hat das Potential zum Schlager, genau wie der Sommerhit Mambo No. 5, den Danny als „Wort“ mitgebracht hat. Keine Ahnung, wie uns das zu Rammstein geführt hat. Das „Thema“ bildet heute die Generation (mit) y und ihre größte Vertreterin: Mandy. Doch nicht nur ihr Klang ist wichtig, sondern ihre Bedeutung für den Osten – oder wie darüber gedacht wird. Apropos falsche Deutungen: Apolda ist nicht nur unser „Bier“-Ort und eine Glockenstadt. Dort wurde auch ein Hund erfunden. Ernsthaft!

9 – Von Unrechtswürsten und Rinderbesamung

Hat die Ketwurst ein sozialistisches Geheimnis oder ist es ein Rezept für eine Legende? Auf jeden Fall ist sie ein großer Aufreger und der Grund für ein lautstarkes „Thema“. Etwas entspannter ist dagegen das „Wort“ Camping, das uns an Ferien und Ostsee erinnert. Südlicher davon liegt unser „Bier“-Ort Wörlitz, mit wirklich einem geheimnisvollen Inhalt. Was noch? Ein richtig guter und ausführlicher Audio-Kommentar zu Frauen aus Ostdeutschland von einer Hörerin, dem wir uns ausführlicher widmen.

8 – Nudeln in Rahmsoße

Es wird wieder angerichtet. Als Vorspeise gibt es das „Wort“ Fertiggericht, das uns nicht nur verbindet, sondern von Dosen-Ravioli über heiße Terrinen bis hin zu trockenen Hot Dogs führt. Als Hauptspeise servieren wir das „Thema“ Westfernsehen, das so manche Überraschungen bereit hält. Und wie immer, gibt es als Dessert den „Bier“-Ort, der uns Altenburg näher bringt – eine Stadt, in der ein Störsender zur einer Hinrichtung führte.

7 – Subbotnik und Superfood

Gleich drei Überraschungen in dieser Folge: 1. Danny kennt nicht das „Wort“ Subbotnik, aber es führt uns trotzdem schnell zur Nachbarschaftshilfe. 2. Es gab Bananen im Kindergarten und überhaupt ist Essensversorgung im Kindergarten ein „Thema“ wert – inklusive unseres ersten Interviews mit Einblicken einer Köchin. 3. Wasserwerks-Krokodile sind kein technischer Begriff, sondern eine Besonderheit unseres Bier-„Ortes“ Colbitz.

6 – Kranführerinnen und Candy Crush

Kräne und Frauen – eine ganz besondere Beziehung im Osten, die wir zum „Thema“ erhoben haben. Während das „Wort“, eigentlich eine Zahl ist, die sich sehr ungenau anfühlt. Bunt gegen Doppelgrau. Umso klarer ist der Bier-„Ort“, der uns dieses Mal geradezu magnetisch anzieht.

5 – Pockennarbenoberarme

Dieses Mal können wir uns gar nicht satt reden zum „Wort“ Sättigungsbeilage oder wie Danny es erlebt: Sättigungsbeleidigung. Nicht ausgestorben, im Gegensatz zu den Pocken, unser spritziges „Thema“ Impfungen. Und der Bier-„Ort“ führt uns dieses Mal ans Ende der Städte-Liste nach Zwönitz.

4 – Schulen ohne Namen

Im Osten war nicht alles schlecht, aber häufig kaputt. Schulgebäude gehörten dazu, und sind das „Wort“ der Stunde. Ein anderes Gebäude ist die Poliklinik, die wir zum „Thema“ machen und die Frage stellen, was davon weiterhin eine gute Idee ist. Das „Bier“ kommt dieses Mal aus einem Hopfengebiet. Und wie immer ein positiver „Blick“, der Kindern Freude bereitet.

3 – Rückbau unserer Jugend

PLATTE Witze über den Osten kann jeder erzählen. Wir dagegen sprechen über unser „Thema“ PLATTENbau und überraschen uns mit einem Hintergrund. Kleiner Spoiler: ist vielleicht kein Ost-Begriff. Großer Sport ist übrigens „das Wort“ der Folge, denn Danny stellt sich als Granate im Turnen heraus. „Das Bier“ führt uns beinahe zur größten Insel Deutschlands, aber nur fast, nämlich nach Stralsund. Und der gute Ausblick ist für Alex etwas zu naturnah. Aber gut ist gut.

2 – Freunde im Überraschungsei

Wer sagt, der Osten gibt nix her? In der Rubrik „Das Wort“ reden wir über unsere ersten enttäuschenden Überraschungseier und glatte Silberfolie. „Das Thema“ ist dieses Mal Klopapier, aber sicher nicht für den Arsch. Und wir besprechen, was es bedeutet wieder für Dinge anzustehen und den Brexit. Den Abschluss bildet „Das Bier“, das uns nach Köstritz in Thüringen führt – eine Blumenstadt und ihre Beziehungen zu den Todesmärschen aus Buchenwald. Fehlen darf nicht der positive Ausblick, diesmal auf Rostock.

Die Stimmen in deinen Ohren

Die Stimmen in deinen Ohren

Fischkopp und Thüringer Bratwurst

Der Eine aus dem Norden, der Andere aus dem Süden, treffen sich im Westen und fangen an über den Osten zu reden. Beide begegneten sich vor über einem Jahrzehnt. Ihre Wege kreuzten sich hin und wieder. Irgendwann fragten sie sich, warum es nur kurze Momente sind. Und so entstand das eine oder andere längere Gespräch. Und später die Idee, die Gedanken festzuhalten. 

Schreib uns!

Wir freuen uns über deine Meinung, Vorschläge oder Komplimente.